Der Euro und das britische Pfund haben sich nach dem Brexit-Schock etwas erholt. Am Dienstag hat die europäische Gemeinschaftswährung 1,1060 US-Dollar gekostet. Das ist ein halber Cent mehr als am Montagabend. Der Pfund lag bei 1,33 Dollar und das war ein Cent mehr als am Montagabend. Die Europäische Zentralbank in Frankfurt hat den Euro-Referenzkurs am Montagmittag auf 1,0998 Dollar festgesetzt.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here