Die rechtspopulistische FPÖ will das Ergebnis der Bundespräsidentenwahl von Ende Mai anfechten. Ein entsprechender Antrag ist beim österreichischen Verfassungsgericht eingereicht. Bei der Stichwahl am 22.Mai war der Kandidat der rechten Hofer knapp an den grünen Kandidaten van der Bellen gescheitert. Die Freiheitlichen haben danach prüfen wollen, ob sie das Wahlergebnis anfechten wollen.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here