Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) sieht die Integration der Flüchtlinge als zentrales Thema der Kundgebungen am heutigen 1.Mai dem Tag der Arbeit. Der DGB setzt den 1.Mai unter dem Motto als „Zeit für mehr Solidarität“. Im Aufruf zum heutigen 1.Mai heißt es, dass die Antwort auf die Ankunft von vielen Kriegs- und Terrorflüchtlinge dürfe keinesfalls Ausgrenzung sein. Außerdem will man den Missbrauch von Leiharbeit und Werkverträgen auf die Straßen gehen.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here