Wegen der umstrittenen Arbeitsreform sind Tausende Menschen in französischen Städten auf die Straßen gegangen. Vorläufig wurden 124 Menschen festgenommen, so der Innenminister in Lyon. So wurden bei diesen Aktionen 24 Polizisten verletzt. Seit Monaten kämpfen Gewerkschaften und Jugendverbände gegen diesen Gesetzesentwurf der sozialistischen Regierung. Sie soll das Arbeitsrecht flexibler machen. Damit will die Regierung die hohe Arbeitslosigkeit in Frankreich senken.

Quelle: Heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here