Bei den Parlamentswahlen in Serbien hat nach den ersten Ergebnissen die Partei von Regierungschef Aleksandar Vucic gewonnen. Seine liberale-Konservative „Fortschrittspartei“ erreichte mit 52 Prozent die Absolute Mehrheit. Die Sozialisten kamen nur auf 12,9 Prozent. Zum ersten Mal zog die ultranationalistische Radikale Partei mit 7,4 Prozent ins Parlament ein. Die Parlamentswahl wurde vorgezogen, weil Vucic sich die Unterstützung für einen Beitritt in der EU holen wollte.

Quelle: Heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here