Jeden zweiten Bürger drohe offenbar künftig eine Rente unter der Armutsgrenze. Nach Informationen des WDR werden im Jahr 2030 rund die Hälfte der Neurentner eine Rente unterhalb der Grundsicherung beziehen werden. Damit müssen sie dann aufstocken und zwar auf Hartz-IV-Niveau. Nun hat die Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) ein umfassendes Konzept angekündigt. Der Dpa, sagte sie, dass aus den Veränderungen der ökonomischen und demografischen Bedingungen ergäben sich neue Antworten.

Quelle: Heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here