Der Sportstreamingdienst DAZN integriert seine beiden linearen Sender DAZN 1 und DAZN 2 in seine App und macht die Sender damit auf nahezu alle internetfähigen Geräten verfügbar. Und das pünktlich zum Start der neuen Fußball-Bundesliga-Saison die am kommenden Wochenende beginnt.

Beide Sender senden jeden Tag von 8 Uhr morgens bis Mitternacht. Neben Live-Übertragung der vorhandenen Rechte werden auch Highlights und Zusammenfassungen von Spielen gezeigt. Ab Mitte August wird DAZN 1 morgens und Mittag die „MorningZone“ (8-9 Uhr) und dieLunchZone“ (13-14 Uhr) ins Programm aufnehmen. Dazu wird es donnerstags ab 23 Uhr die „FightZone“ mit Einblicke in die Welt des Kampfsports geben.

DAZN 1 und DAZN 2 sind Ende 2020 gestartet. Damals sendeten sie exklusiv im Kabelnetz von Vodafone. Nach Angaben des Sportstreamingdienst soll der Zugang zu den Sportinhalten dadurch einfacher werden. Gleichzeitig will man Eintrittsbarrieren vor allem für diejenigen abbauen, „die auf lineares Fernsehen als einzigen Empfangsweg angewiesen sind„, heiß es damals.

Quelle: DWDL.de

Leave A Reply

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein