In Deutschland haben die Gesundheitsämter dem Robert-Koch-Institut (RKI) 22.609 Neuinfektionen durch das Coronavirus binnen 24 Stunden gemeldet. Das sind gut 5.000 Fälle mehr als am Vortag und 750 Fälle mehr als vor einer Woche. Am vergangenen Donnerstag hatte die Zahl der gemeldeten Fälle bei 21.866 gelegen. Der Höchststand wurde am vergangenen Freitag mit 23.542 gemeldeten Fällen erreicht.

Das RKI zählt seit Beginn der Corona-Pandemie 855.916 nachgewiesene Infektionen durch das Coronavirus in Deutschland (Stand: 19.11.2020 – 0 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg bis Donnerstag um 251 auf insgesamt 13.370.

Das RKI schätzt das rund 562.700 Menschen in Deutschland wieder genesen sind. Das sind im Vergleich zum Vortag geschätzt 16.200 mehr.

Weitere Daten findet ihr hier: https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page_0/

Quelle: Tagesschau.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here