RTL Zwei wird eine Dokumentation mit dem Titel „Der heilige Schein – Tatort Kirche“ über den Missbrauch in der Kirche zeigen. Am 7. November, um 20:15 Uhr wird man sich diesem Thema widmen.

In der Doku, die 90 Minuten dauern wird, erzählt fünf Opfer über sexualisierter Gewalt in der katholischen und evangelischen Kirche ihre Geschichte, dabei geht es auch um ihren Kampf für Wiedergutmachung. Dabei sollen originale Film- und Fotoaufnahmen aus den 1980er Jahre und Illustrationen der Vorgänge im Grapic-Novel-Stil dabei helfen, die sexuellen Übergriffe auf nachvollziehbare, aber sensible Weise zu erzählen.

Produziert wird die Dokumentation von Spiegel TV. Als Autoren sind Anette Heinrich und Christian Hestermann für die Dokumentation verantwortlich.

Quelle: DWDL.de  

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here