Der Bundesliga-Aufsteiger VfB Stuttgart plant ohne Holger Badstuber. Die Schwaben haben den ehemaligen Nationalspieler in die zweite Mannschaft verbannt. Der 31-Jährige reagierte nach seiner Versetzung via Twitter.

Die sportliche Leistung des VfB hat mit mitgeteilt, dass ich ab sofort in der zweiten Mannschaft trainieren und spielen soll. Ich akzeptiere die Entscheidung, auch wenn es mir schwerfällt. Denn ich bin überzeugt davon, dass ich dem in der Bundesliga helfen kann. Ich nehme jetzt die neue Aufgabe an, damit wir gemeinsam für den Verein das Beste daraus machen“, schrieb er.

Badstuber hat noch bis 2021 Vertrag bei den Schwaben. Er kam in der vergangenen Saison 19 Mal zum Einsatz.

Quelle: Sky.de, Twitter.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here