Netflix wird die Bitraten-Drosselung in Europa beenden. Künftig sollen die Streams alle wieder normal laufen, kündigte der Streamingdienst an. Mitte März hatte man die Drosselung der Bitraten für 30 Tagen angekündigt. Doch es wurden 60 Tage. Nun bestätigte ein Sprecher gegenüber Heise.de, dass man die Obergrenzen für Bitraten aufzuheben.

Der Netflix-Sprecher sagte auf Heise.de: „In den letzten zweiten Monaten haben wir mehr als das Vierfache der normalen Kapazität hinzugefügt, um der gestiegenen Nachfrage gerecht zu werden und dazu beitragen, die Qualität unseres Dienstes für unsere Mitglieder aufrechtzuerhalten.

Neben Netflix haben YouTube und Amazon Prime Video auch ihre Bitraten in einigen europäischen Ländern gedrosselt. Eingeführt wurde dies auf Bitte des EU-Kommissars Thierry Breton, der sich damals um die Netzstabilität der europäischen Länder Sorgen machte. Andere Plattformen lassen ihre Drosselung noch drin.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here