Game Freak musste sich eine Menge Kritik antun, weil es nicht alle Pokémon in „Pokémon Schwert & Schild“ geschafft haben. Mit den zwei neuen DLCs sollen nun weitere Pokémon folgen, doch nun schreiben einige Spieler in einem Reddit-Post, dass sie Pokémon bekommen haben, die nicht im Pokédex der aktuellsten Generation sind.

Die Ursache des Ganzen scheint aber auch schon gefunden zu sein, berichtet PCGames.de. So sollen Hacker nämlich dafür verantwortlich sein. Sie haben schon kurz nach dem Release der neuen Editionen für die Nintendo Switch Spieldaten von Pokémon gefunden, die es dort gibt, aber nicht im Pokédex sind. So konnten die Hacker die Pokémon in den Zaubertausch bringen. Dort bekommen Trainer beim Tauschen ein zufälliges Pokémon.

Doch der Zaubertausch soll nicht der einzige Modus sein, wo man diese Pokémon bekommen kann. Auch bei Online-Raids haben Spieler schon Pokémon entdeckt, die eigentlich nicht auftauchen sollten. Ein Statement gibt es noch nicht.

Hier geht es zum Artikel: https://www.dexerto.com/pokemon/sword-shield-players-are-finding-unreleased-pokemon-in-surprise-trades-1326505

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here