Der europäische Fernsehsender eoTV hat einen neuen Eigentümer gefunden. Nachdem man vor einem Jahr die Zahlungsunfähigkeit anmelden musste, hat der Sender von Jürgen Hörner nun wieder Hoffnungen, um den Sendebetrieb fortführen zu können.

Zum 1. Februar hat die Motorvision Group den Fernsehsender übernommen. Das Unternehmen betreibt den gleichnamigen Pay-TV-Sender Motorvision TV. Im Rahmen eines Asset-Deals wurden die Markenrechte, die Programmlizenzen, das technische Equipment und auch die Mitarbeiter von eoTV übernommen. Der Sender wird auch weiterhin im Free-TV bleiben.

Die Geschäfte werden künftig von Raimund Köhler übernommen, der auch Geschäftsführer von Motorvision TV ist. Mit der Übernahme des Senders, will man eoTV inhaltlich umbauen. Das bedeutet, dass der Fokus nicht mehr bei europäischen Serien und Filmen liegen soll, heißt es in einer Mitteilung. Weitere Details soll es zu einem späteren Zeitpunkt geben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here