Nach der Krise um die Boeing 737-Max ist der Chef des amerikanischen Flugzeugbauers Dennis A. Muilenburg zurückgetreten. Nachfolger soll der amtierende Chef des Aufsichtsrats, David L. Calhoun werden. Er soll Mitte Januar die Geschäfte übernehmen. Der bisherige Finanzvorstand Greg Smith wird als Interimschef eingesetzt.

Der Aufsichtsrat hatte sich zu diesem Personalwechsel entschieden, um das Vertrauen in das Unternehmen zurückzugewinnen. Boeing wolle seine Beziehungen zu Regulierungsbehörden, Kunden und anderen Partnernreparieren“.

Der Konzern befindet sich aktuell in einer schweren Krise. In deren Folge hatte Muilenburg im Oktober sein Amt als Verwaltungsratsvorsitzender schon niedergelegt, bleibt aber als CEO von Boeing an der Spitze.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here