Großbritannien hat gewählt und wählt die Konservativen zur stärksten Kraft. Bei der Unterhauswahl am Abend bekamen die Tories laut der Prognose von 23 Uhr deutscher Zeit 368 Sitze im neuen Parlament. Damit hat Boris Johnson seine Mehrheit bekommen. Die Labour-Partei von Jeremy Corbyn bekommt nur noch 191 Sitze und verliert mehr als 70 Sitze, laut dieser Prognose. Vor zweieinhalb Jahren bekamen sie noch 262 Sitze.

Die SNP, die Schottische Nationalpartei, kommt auf 55 Sitzen und gewinnen wieder etwas dazu. Die Liberaldemokraten bekommen 13 Sitze und verbessern sich auch. Die Brexit-Partei von Nigel Farage bekommt keinen Sitz im neuen Parlament von London.

Damit wird der Wunsch nach einem Brexit laut, den Premierminister Johnson auch will. Bedeutet wohl auch, dass die Briten am 31. Januar 2020 die Europäische Union verlassen werden, berichten einige Medien.

Doch diese Prognose kann sich im Laufe der Nacht noch ändern. Genaue Zahlen werden am Freitagmittag erwartet.

Derchotv steigt am Freitagmorgen wieder in die Berichterstattung wieder ein!

Exit poll: Conservatives set to win majority in general election

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here