In Israel ist wieder keine neue Regierung entstanden. Auch der Oppositionspolitiker Benny Gantz vom Bündnis Blau-Weiß hat keine neue Regierung bilden können. Er hat Präsidenten Reuven Riviln informiert, dass er keine Regierung bilden konnte, teilte seine Partei mit.

Damit steigt wieder die Wahrscheinlichkeit auf die dritte Parlamentswahl innerhalb eines Jahres. Vor Gantz scheiterte schon der geschäftsführende Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, dem auch noch Anklagen in drei Korruptionsfällen drohen.

Nun kann jeder Abgeordnete, der eine Mehrheit von 61 der insgesamt 120 Parlamentarier finden kann, reine Regierungskoalition zu bilden. Sollte dies innerhalb der nächsten drei Wochen scheitern, drohen Neuwahlen. Innerhalb von 90 Tagen hätte es dann Wahlen geben sollen, dies wäre nach Medienberichten zufolge in der ersten Märzhälfte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here