Schlechte Nachricht für den FC Augsburg: Der Bundesligist muss auf Alfred Finnborgason verzichten. Der Isländer fällt wegen einer Schulterverletzung bis zum Ende der Hinrunde aus. Er hatte sich beim EM-Qualifikationsspiel gegen die Türkei diese Verletzung zugezogen, doch operiert werden muss diese nicht.

Er werde nun „alles tun, um nach der Winterpause mit der Mannschaft die Vorbereitung auf die Rückrunde aufzunehmen“, sagte der 30-Jährige im Kicker. In bislang neuen Spiele in der Bundesliga-Saison 19/20 erzielte er zwei Tore und verzeichnete eine Vorlage. Erst im Sommer hatte er seinen Vertrag bis 2022 verlängert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here