Wenige Tage nach seinem Karriereende hat Bastian Schweinsteiger schon einen neuen Job. Er wird neuer Experte bei der ARD. Ab 2020 bis zur WM 2022 wird der Ex-Bayern und Ex-Nationalspieler neuer Fußball-Experte der Sportschau sein. Er wird Nachfolger von Christoph Metzelder, der wegen Ermittlungen seinen neuen Job nicht einmal antreten konnte.

Erst zu Beginn dieser Woche hatte der 35-Jährige seine Karriere als aktiver Fußball-Spieler beendet. Er spielte bis dahin noch beim Verein Chicago Fire in der nordamerikanischen MLS.

„Meine aktive Zeit als Fußballer ist zwar gerade erst vorbei – aber dennoch wird der Fußball weiterhin eine große Rolle in meinem Leben spielen. Die Aufgabe als ARD-Experte reizt mich deshalb, weil sie die Möglichkeit bietet, die Spiele aus meinem Blickwinkel zu betrachten, Spielweisen und – Aufstellungen zu hinterfragen und zu analysieren. Insbesondere bei den Großereignissen wie EURO oder WM, die im Leben eines jeden Fußballers die größte Herausforderung und Freude sind, ist dies besonders reizvoll. Außerdem werde ich sicherlich verschiedene Hintergründe aufzeigen, um unseren Zuschauerinnen und Zuschauern die Welt hinter dem Spiel ein bisschen besser zu vermitteln. Ich freue mich sehr, dass die ARD mit diese tolle Aufgabe zutraut“, sagte Schweinsteiger zu seinem neuen Job.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here