Wegen des nahenden Taifuns Hagibis wurden bei der Rugby-Weltmeisterschaft in Japan zwei Spiele abgesagt. Das hat Konsequenzen für eine Mannschaft, die nun ausgeschieden ist.

So werden die Spiele Neuseeland gegen Italien in Toyota und England gegen Frankreich in Yokohama ausfallen. Nach Angaben des Veranstalters bekommen alle Teams zwei Punkte. Dennoch bitter für Italien. Sie sie sind nun ausgeschieden und können nach Hause fahren. Das Spiel zwischen Irland und Samoa, was am Samstag stattfinden soll, wird wohl auch nach derzeitigem Stand stattfinden.

Durch den Taifun, der Japan näherkommt, ist auch das Formel-1-Rennen in Suzuka fraglich. Nach aktuellem Stand könnte das Qualifying am Samstag beeinträchtigt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here