Das Europaparlament wird heute über den Brexit beraten. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker berichtet in Straßburg über sein Gespräch mit dem britischen Premierminister Boris Johnson, was Anfang der Woche war.

In einer Resolution wollen die Europaabgeordneten dann die Position der Europäischen Union bekräftigen. Ein Entwurf bekennt sich zum ausgehandelten Abkommen und plädiert gegen Änderungen in der Substanz.

Bei dem Treffen zwischen Juncker und Johnson gab es keinen Durchbruch. Der britische Premierminister sprach zwar danach von den Chancen für einen Deal, doch Juncker wartet immer noch auf konkrete britische Vorschläge. Johnson will Großbritannien unbedingt am 31. Oktober aus der EU führen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here