Borussia Dortmund und der FC Schalke 04 haben bei ihren Bundesliga-Spielen sehr gute Ergebnisse einfahren können. Schalke gewann nach einem Rückstand gegen den SC Paderborn und Borussia Dortmund gewann souverän gegen Bayer Leverkusen.

Schalke gewann 5:1 gegen Paderborn im letzten Bundesliga-Spiel des 4. Spieltag. Dabei hat der Aufsteiger einen guten Start in das Spiel gehabt. Nach einer Balleroberung flankte Sven Michel in die Mitte, wo Cauly Oliveira Souza zum 1:0 einköpfte (8. Minute). Danach drehte Schalke das Spiel um und es gab mehrere Tore, davon Zwei von Harit (71./85.). Durch den 5:1-Sieg klettert Schalke auf den sechsten Platz.

Borussia Dortmund hatte es dagegen etwas einfacher. Gegen Bayer Leverkusen spielten die Dortmunder ein 4:0 und sind nach der Niederlage gegen Union Berlin, am letzten Spieltag, wieder auf der Erfolgsspur zurück. Marco Reus traf gleich zwei Mal für den BVB (50./90). Paco Alcaer (28.) und Guerrerio (83.) sorgten für die anderen beiden Tore. Weil Bayern und Leipzig sich unentschieden getrennt haben, steigen die Dortmunder auf den zweiten Platz auf.

Die Ergebnisse vom 4. Spieltag:

  • Fortuna Düsseldorf – VfL Wolfsburg 1:1
  • Borussia Dortmund – Bayer Leverkusen 4:0
  • 1.FSV Mainz 05 – Hertha BSC 2:1
  • FC Augsburg – Eintracht Frankfurt 2:1
  • 1.FC Köln – Borussia Mönchengladbach 0:1
  • 1.FC Union Berlin – Werder Bremen 1:2
  • RB Leipzig – FC Bayern München 1:1
  • TSG 1899 Hoffenheim – SC Freiburg 0:3
  • SC Paderborn – FC Schalke 04 1:5

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here