Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im August 2019 leicht angestiegen. Im August waren 2,319 Millionen Menschen ohne Arbeit, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag mit. Das waren rund 44.000 mehr als im Juli und 31.000 weniger als im August 2018. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,1 Punkte auf 5,1 Prozent.

BA-Chef Detlef Scheele erklärte: „Die konjunkturelle Schwächephase hinterlässt auch am Arbeitsmarkt leichte Spuren. Alles in allem zeigt er sich aber robust.“

Die Nachfrage nach neuen Arbeitskräften bewege sich weiter auf einem hohen Niveau, teilte die Behörde mit. Im August waren rund 795.000 bei der Bundesagentur gemeldet. Das waren 33.000 weniger als im Vorjahr. Saisonbereinigt hat sich der Bestand der bei der BA gemeldeten Arbeitsstellen um 8.000 Stellen verringert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here