In der australischen Metropole Sydney hat am Nachmittag (Ortszeit) ein Mann mit einem Messer eine Frau auf offener Straße erstochen. Nach Angaben der Polizei versuchte der Mann weitere Personen zu verletzten. Zeugen verfolgten den Mann und überwältigten ihn, bevor die Polizei eintraf.

Eine Augenzeugin berichtete, der Mann habe mit einem großen Küchenmesser in einem geschäftigen Büroviertel mehrere Menschen verfolgt. „Fünf oder sechs“ Passanten hätten versucht, ihn aufzuhalten. Mit Hilfe von Stühlen und eine Kiste aus Plastik haben sie ihn festgehalten. Nach Angaben des Senders „Seven News“ wurde die niedergestochene Frau ins Krankenhaus eingeliefert. Ihr Zustand wird als stabil beschrieben.

Das Motiv des Mannes ist immer noch unklar. Auf Videos, die in sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden, ist zu sehen, wie er Mann mit einem Messer auf das Dach eines Autos springt und „Allahu Akbar“ und „Erschießt mich“ ruft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here