Der des sexuellen Missbrauchs von mehreren Minderjährigen beschuldigte US-Multimillionär Jeffery Epstein wurde nach US-Medienberichten zufolge tot in seiner Gefängniszelle in New York aufgefunden worden. Man habe ihn erhängt in seiner Zelle gefunden.

Der 66-Jährige sollte im kommenden Jahr wegen des mutmaßlichen Missbrauchs an dutzenden minderjährigen Mädchen vor Gericht gestellt werden. Der zuständige Richter hatte in der letzten Woche am Mittwoch den 8. Juni 2020 als vorläufigen Termin für den Beginn der Hauptverhandlung festgelegt.

Epstein wird vorgeworfen von der Staatsanwaltschaft Sexhandel und Verschwörung zum Sexhandel vorgeworfen. Zwischen den Jahren 2002 und 2005 soll er dutzende teil minderjährige Mädchen in seinen Häusern in New York und Florida sexuell missbraucht und zur Prostitution angestiftet haben.

Einige US-Medien haben vor einigen Tagen berichtet, dass Epstein verletzt in seiner Zelle aufgefunden wurde. Wächter hatten ihm demnach mit Blutergüssen am Hals auf dem Boden gefunden. Die Ermittler hatten damals schon von einem möglichen Suizidversuch gesprochen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here