Der FC Augsburg hat seinen Trainer Manuel Baum und Co-Trainer Jens Lehmann freigestellt. Auch der Technische Direktor Stephan Schwarz wurde freigestellt.

Auch der neue Trainer steht auch schon fest: Es wird Ex-Mainz-Trainer Martin Schmidt, der schon am Mittwoch das Training leiten wird. Er wird dann auch schon am kommenden Sonntag auf der Trainerbank gegen Eintracht Frankfurt sitzen. Schmidt bekommt einen Vertrag bis 2021 und bringt seinen Co-Trainer Stefan Sartori mit. Er war auch mit Schmidt beim VfL Wolfsburg, wo der Schweizer das letzte Mal war tätig war.

Außerdem wurde der Vertrag von Sportdirektor Stefan Reuter verlängert. Er wird nun bis 2023 bleiben. Zum Aus von Baum und Lehmann sagte er: „Wir haben in den letzten Wochen und Monaten alles dafür getan, unsere schwierige Situation gemeinsam zu meistern. Nach dem 0:4 gegen die TSG 1899 Hoffenheim und den äußert schwankenden Leistungen zuvor hat uns aber die Überzeugung gefehlt, dass wir dies auf Dauer in der bisherigen Konstellation schaffen werden. Daher haben wir uns entschieden, zum jetzigen Zeitpunkt einen klaren Schnitt zu machen, um die Weichen für einen sportlichen erfolgreichen Saisonendspurt und die weitere Zukunft des FCA zu stellen.“

Aktuell hat der FCA vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Zu einem direkten Abstiegsplatz sind sie acht Punkte entfernt.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here