Die Nachrichtensendung „Rundschau“ des Bayrischen Rundfunk (BR) bekommt eine neue Moderatorin. So wird Sandra Rieß ab dem 25. März die 16-Uhr-Ausgabe der „Rundschau“ zum ersten Mal moderieren. Das gab der BR bekannt.

Es ist mein Ansporn, die Zuschauerinnen und Zuschauer der Rundschau kompetent und vertrauensvoll über das Geschehen des Tages aus Bayern, Deutschland und der Welt zu informieren“, sagte Rieß über ihre neue Aufgabe.

Rieß moderierte schon im BR-Fernsehen Sendungen vom Nockherberg, „Rock im Park“ und auch weitere Sendungen. Außerdem kennt man sie auch vom deutschen Vorentscheid „Unser Star für Baku“ und auch vom „Bundesvision Songcontest“, den sie mal moderiert hat. Im Jahr 2010 begann sie ihre Karriere bei der Sendung „on3-südwild“. Dies ist somit auch wieder eine Rückkehr zum Bayrischen Rundfunk.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here