Die britische Regierung verzichtet anscheinend auf eine dritte Abstimmung über das ausgehandelte Brexit-Abkommen zwischen London und Brüssel. Das sagte der britische Handelsminister Liam Fox bei Sky News. Ob sie stattfinden werde, hänge davon ab, ob sich eine Mehrheit abzeichnen werde, sagte er.

Weiter sagte er: „Es hat keinen Sinn, eine Abstimmung abzuhalten, wenn wir keine Chance haben, sie zu gewinnen.“ Premierministerin Theresa May hatte vorher angekündigt, dass sie das Brexit-Abkommen zum dritten Mal zur Abstimmung vorlegen möchte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here