Epic Games hat in ihrem offiziellen Blog bekannt gegeben, dass sie für „Fortnite“ keine großen Updates vor großen eSports-Events mehr veröffentlichen wollen. Damit sich Spieler besser auf die Turniere vorbereiten können.

Denn, es gab vorher Kritik für das Team von Epic Games, weil man kurz vor Beginn von eSports-Turnieren Updates veröffentlicht hatte, was bedeutende Elemente des Battle-Royale-Shooters veränderte. So konnten einige Spieler nicht für die entsprechende Turniere trainieren.

Beim kommenden „Fortnite Summer Smash Event“, was im Rahmen der Australien Open, am 26. Januar stattfinden wird, wird man keine Updates vorher anbieten. Bei diesem Turnier spielen 100 Teilnehmer um ein Preisgeld in Höhe von 500.000 US-Dollar.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here