Die ersten Viertelfinal-Spiele stehen jetzt fest. Frankreich muss gegen Uruguay ran. Beide Mannschaften haben in ihren Spielen alles gegeben und vieles riskiert. Frankreich hatte einen Blitzstart gegen Argentinien erwischt. Vor allem dank Kylian Mbappe, der die argentinische Defensive stoppen konnte. Am Ende stand es für den Weltmeister von 1998 4:3 und der Vize-Weltmeister ist ausgeschieden.

Uruguay ging nach sieben Minuten gegen Europameister Portugal schon 1:0 in Führung. Edison Cavani köpfte in der 7. Minute mit Wucht und unhaltbar in den rechten Winkel. In der zweiten Halbzeit brachte dann Pepe die Portugiesen wieder auf die Strecke und es stand dann 1:1. Nur sieben Minuten nach dem 1:1-Ausgleich brachte Cavani Uruguay wieder in Führung, was dann auch das Endergebnis war. Am Freitag treffen nun Uruguay und Frankreich aufeinander.

Quelle: ZDF.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here