Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hat beim Qualifying für das Formel 1-Rennen in Österreich den ersten Startplatz geholt. Auf dem zweiten Startplatz startet sein Teamkollege Lewis Hamilton. Sebastian Vettel ist durch eine Strafe vom dritten auf den sechsten Platz abgerutscht.

Der Heppenheimer hatte den Spanier Carlos Sainz im Renault im Q2 auf dessen schneller Runde behindert, indem er langsam auf der Ideallinie unterwegs war. Vettel sagte nach dem Qualifying: „Ich habe ihm im Rückspiegel nicht gesehen, im Funk wurde mir nichts gesagt. Ich kann mir nur bei ihm entschuldigen.“ Trotz der Entschuldigung hat die Rennleitung sich für eine Rückversetzung aus.

Weltmeister Hamilton freute sich über „ein großartiges Ergebnis für das Team. Valtteri hat es komplett verdient.“ Der Finne peilt nun seinen ersten Sieg für diese Saison an. Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen rückte durch die Entscheidung auf den dritten Rang vor, auch Red Bull profitierte davon.

Quelle: Sport1.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here