Saudi-Arabien hat beim letzten Spiel der Fußball-WM den ersten Sieg einfahren können. In der Gruppe A haben die Saudis gegen Ägypten mit 2:1 gewinnt. Mohamed Salah brachte erst die Ägypter in Führung (22.). In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit hat dann Salman Al-Faradsch den Ausgleich geschossen. Kurz vor Schluss dann hatte Salem Al-Dawsari für den 2:1-Endstand gesorgen.

Im anderen Spiel der Gruppe A spielte Gastgeber Russland gegen Uruguay. Der Gastgeber verlor das erste Spiel dieser WM mit 0:3. Luis Suarez (10.) sorgte für den Führungstreffer. Ein Eigentor durch Denis Tscheryschew in der 28. Minute sorgte dann für das 2:0. Edinson Cavani hat dann kurz vor Schluss dann für den 3:0-Endstand gesorgt. Trotzdem sind beide Mannschaften ins Achtelfinale eingezogen.

In der Gruppe B gab es zwei Unentschieden, aber hier stand schon fest, dass Portugal und Spanien ins Achtelfinale eingezogen sind. Portugal tat sich schwer gegen den Iran und spielte nur 1:1. Auch Spanien spielte nur Unentschieden. Gegen Marokko gab es nur ein 2:2.

Quelle: ZDF.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here