Das Musikfernsehen erlebt immer noch eine Krise. Während MTV seit Ende letzten Jahres wieder im Free-TV zu sehen ist und Deluxe Music sich nach der Insolvenz wieder erholt hat, wird eine Ära zum Jahresende zu Ende gehen. Denn wie der Vermarkter von Vicaom, Visoon bei den Screenforce Days mitgeteilt hat, wird VIVA zum Jahresende eingestellt. Damit wird Comedy Central wieder 24 Stunden senden.

Weitere Informationen zum Ende des Senders wurden nicht bekannt, außer das man bis zum Sendeschluss am 31. Dezember das beste aus 25 Jahren VIVA zeigen möchte. Denn am 1. Dezember wird VIVA 25 Jahre alt. VIVA startete im Jahr 1993 als deutsches Gegenstück zu MTV und 2004 dann von der MTV-Mutter Viacom gekauft. Neben VIVA hatte der Musiksender aus Köln auch Sender in Polen, Österreich, Schweiz und England. Außerdem gab es den Schwestersender VIVA Zwei, der dann zu VIVA Plus wurde und vor elf Jahren zu Comedy Central wurde.

Seit eignen Jahren ist es ruhig um den Sender geworden. Nachdem zum Jahresbeginn der englische Ableger eingestellt wurde und MTV wieder im Free-TV sendet, gab es schon die ersten Spekulationen über das Aus der deutschen Mutter, nun die Bestätigung.

Quelle: Dwdl.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here