Ein Stromausfall hat den Flughafen von Hamburg komplett lahm gelegt. Weil die Ursache nicht gefunden wurde, musste dann auch der Betrieb für den Sonntag komplett eingestellt werden. Auf Twitter teilte man mit: „Der Flughafen sieht sich gezwungen, den Flugbetrieb für den heutigen Tag einzustellen. Es ist uns nicht gelungen, den Fehler zu beheben.“ Durch einen Kurzschluss am Sonntagvormittag musste der Betrieb dann eingestellt werden.

Aus Sicherheitsgründen konnten seit dem Vormittag keine Flugzeuge mehr starten oder landen. Der Flughafen wurde komplett geräumt, Passagiere mussten sich vor dem Gebäude aufhalten. Nach Angaben des Flughafens gibt es sonntags normal rund 200 Starts und Landungen. Die Techniker arbeiten mit Hochdruck an der Wiederaufnahme des Betriebs, sagte eine Sprecherin des Flughafens.

Quelle: heute.de, Twitter.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here