Die SG Flensburg Handewitt ist zum zweiten Mal deutscher Handball-Meister geworden. Nach 14 Jahren sicherte sich das Team von Trainer Maik Machulla am letzten Spieltag gegen Frisch Auf Göppingen mit 22:21 knapp den Sieg und damit die Meisterschaft. Der bisherige Meister, die Rhein-Neckar Löwen haben dagegen das Double verpasst.

Der Pokalsieger siegte zwar gegen den SC DHfK Leipzig mit 28:25, dennoch hat das nicht mehr gereicht für die Meisterschaft und müssen sich nun mit Platz zwei vergnügen.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here