Ein ranghoher Parteifunktionär aus Nordkorea ist in den USA eingetroffen. Es handelt sich dabei um den ehemaligen Geheimdienstchef Kim Yong Choi. Er landete am Mittwoch in New York, wie eine Reporterin der Dpa berichtete. Er ist in New York um sich wohl mit US-Außenminister Mike Pompeo zu treffen.

Kim Yong Choi ist der ranghöchste Vertreter Nordkoreas seit dem Jahr 2000, der amerikanischen Boden betreten hat. Seine Reise wurde als Beleg gewertet, dass beide Seiten noch an dem Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un interessiert sind.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here