Das Wunder in Kiel bleib aus. Der VfL Wolfsburg hat den Klassenerhalt gesichert. Die Mannschaft von Bruno Labbadia gewann das Relegations-Rückspiel gegen Holstein Kiel mit 1:0. Das Hinspiel haben die Wölfe mit 3:1 gewonnen. Robin Knoche traf für den Bundesligisten in der 75. Minute nach einer Ecke von Maximilian Arnold per Kopf zum Auswärtssieg und damit auch zum Klassenerhalt. „Das ganze Team hat sich in den letzten drei Spielen gesteigert und ist zusammengerückt. Den Sieg haben wir heute verdient, nicht nur wegen mir oder Robin“, sagte Arnold nach dem Spiel.

Nun soll Labbadia mit dem neuen Sportchef Jörg Schmadtke die Wölfe wieder zur alten Stärke zurückbringen. Für Kiel ist es eine herbe Enttäuschung. Nach einer überragenden Saison, muss man nun weiterhin in der 2. Bundesliga verbleiben.

Quelle: Sport1.de, Twitter.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here