Auf dem Bundesparteitag der FDP in Berlin hat Parteichef Christian Lindner Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf kritisiert. Er hat ihr mangelhafte Führung in Europa angesichts der großen internationalen Krisen vorgeworfen. Er sagte: „Jetzt ist Leadership nötig“. Weiter sagte er, dass wenn Helmut Kohl (CDU) und Hans-Dietrich Genscher (FDP) 1989 so zögerlich gehandelt hätten, dann „hätte es die Deutsche Einheit niemals gegeben“. Seit Monaten wartet Frankreichs Präsident Macron auf eine Antwort, um Europa zu stärken.

Außerdem forderte Lindner nach dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran einen EU-Sondergipfel nur zu dem Thema. „Der Kontinent muss seine Schockstarre überwinden.“ In den Beziehungen zu Russland plädierte der FDP-Vorsitzende für eine Mischung aus  An diesem Wochenende findet der erste Parteitag der Liberalen, seit dem Wiedereinzug in den Bundestag und seit dem Jamaika-Aus, statt.

Ariane Reimers, NDR, mit Informationen vom FDP-Parteitag

Quelle: heute.de, Tagesschau.de, YouTube.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here