Im Kampf um die Übernahme es europäischen Pay-TV-Konzerns Sky geht es in eine neue Runde. Nun will auch der Kabelnetzbetreiber Comcast mitmischen. Das amerikanische Unternehmen bietet nun 31 Milliarden Dollar für Sky. Das Angebot von Comcast fällt damit rund 16 Prozent üppiger aus, als das was 21st Century Fox für den Konzern bietet. Vonseiten der Sky plc gibt es noch keine Antwort auf die Comcast-Offerte.

Bislang gibt es immer noch Probleme mit der Komplettübernahme der Sky Gruppe durch 21st Century Fox. Aktuell hält Fox 39 Prozent an Sky. Doch 21st Century Fox wird schon selbst durch Disney übernommen, was bedeuten würde, dass Disney dann die restlichen Anteile von Sky noch kaufen müsste.

Würde Comcast Sky übernehmen, könnte man Synergien einsparen, teilte der Konzern mit. So können zum Beispiel Sky-Serien in den USA auf den Comcast-Sendern laufen und Serien wie die von NBC könnten exklusiv bei Sky laufen. Außerdem könnten im Produktionsbereich und in der Administration Kosten einsparen. Zu Comcast gehört auch der US-Sender NBC.

Quelle: Quotenmeter.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here