Eine historische Ereignis in Kuba: Zum ersten Mal seit fast 60 Jahren wird der neue Präsident des Landes nicht mehr Castro heißen. Nach 10 Jahren wird Raul Castro das Amt des Präsidenten abgeben. Alles deutet daraufhin, dass sein Vize Miguel Diaz-Canel zu seinem Nachfolger gewählt wird. Auf ihn kommen neue Herausforderungen zu: So muss er mehr ausländische Investitionen ins Land holen und gleichzeitig soll er den Sozialismus verteidigen.

Kuba: Staatsrat wählt neuen Präsidenten

Quelle: heute.de, Euronews.com, YouTube.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here