Nach der Ermordung des Journalisten Jan Kuciak in der Slowakei ist der Innenminister des Landes Robert Kalinak zurückgetreten. Er lege sein Amt als Minister und auch als stellvertretender Regierungschef nieder, erklärte er am Montagmittag in Bratislava. Sein Rücktritt war von Demonstranten, der Opposition und Teilen der Regierungskoalition gefordert worden und könnte der Regierung des Ministerpräsidenten Robert Fico das Überleben sichern. Der slowakischen Regierung wird Korruption vorgeworfen.

Quelle: n-tv.de

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here