Die Sport-Tochter der ProSiebenSat1-Media SE „7Sports“ hat die Zusammenarbeit mit der Electronic-Sports-League (ESL) verlängert. Diese gilt nun bis Ende 2019. So wird auch das eSports-Magazin „ran eSports“ auf ProSieben MAXX fortgesetzt. Zeljiko Karajica, der Chef von 7Sports, zeigte sich zufrieden und sagt auch, dass der eSports für ProSieben MAXX wichtig geworden sei. Auch für die ESL sei 7Sports ein guter Partner. Man habe nach eigenen Angaben positives Feedback für die Zusammenarbeit erhalten. Mit der Fortsetzung wolle man nun noch mehr Menschen in Deutschland für den eSports begeistern, teilte die ESL mit.

Quelle: Digitalfernsehen.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here