Angelique Kerber hat sich bei den Australian Open ins Viertelfinale gekämpft. Gegen Hsieh Su-wei aus Taiwan setzte sich die 30-Jährige mit 4:6, 7:5, 6:2 durch. Gegen die Nummer 88 der Tenniswelt lag Kerber im zweiten Satz 4:5, 0:15 zurück. Nach dem 5:5 gelang ihr ein Break zum 6:5. Danach gewann sie das Aufschlagspiel zu null und machte nach 56 Minuten den Satzausgleich perfekt.

Am Mittwoch wird Kerber dann gegen die US-Open-Finalistein Madison Keys aus den USA um den Einzug ins Halbfinale antreten. Keys hat in ihrem Spiel mit 6:3, 6:2 gegen die Französin Caroline Garcia gewonnen.

Quelle: WELT.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here