Nach ProSieben MAXX versucht sich nun die große Schwester ProSieben an Anime-Serien. Den Anfang macht „Sword Art Online“ am 30. Januar, immer dienstags um 23:30 Uhr. Dort wird der Anime die Wiederholungen von „Two an a half Men“ ersetzen. Die japanische Serie spielt in der nahen Zukunft und geht davon aus, dass Multiplayer-Online-Rollenspiele zu einem gesellschaftlichen Großereignis geworden ist.

Im Zentrum der Serie steht der junge Gamer Kirito, der sich schon länger auf den Start des neuen Spiels „Sword Art Online“ vorbereitet. Als er sich zum ersten Mal einloggt, musste er feststellen, dass es nur einen Weg aus diesem Spiel gibt. Denn man muss durch 100 Level kämpfen um wieder raus zukommen. Stirbt man im Spiel, stirbt man im echten Leben.

Quelle: Dwdl.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here