Der Ministerpräsident vom Libanon, Saad Hariri will sein Amt weiterführen, falls die Schiitenmiliz Hisbollah auf seine Forderungen eingeht. Das sagte er dem Nachrichtensender CNews. Er fordere, dass die an der libanesischen Einheitsregierung beteiligte Hisbollah sich nicht in andere arabische Länder einmischt: Er wolle die Neutralität des Landes. Anfang November hatte Hariri erst noch einen Rücktritt angekündigt. Später vollzog er eine Kehrtwende.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here