Am frühen Dienstagmorgen gab es in vier Bundesländern Polizeieinsätze gegen mutmaßliche Terrorverdächtige. In Kassel, Hannover, Essen und Leipzig wurden insgesamt acht Wohnungen durchsucht. Sechs Männer im Alter zwischen 20 und 28 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Es wurden Handys, Laptops und Unterlagen beschlagnahmt. Bei den Beschuldigten handelt es sich um einen Syrer. Sie sollen nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main, Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) sein. Sie haben möglicherweise Anschläge in Deutschland geplant.

Quelle: Welt.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here