Die Organspenden in Deutschland sind auf den niedrigsten Stand seit 20 Jahren gesunken. In diesem Jahr wurden bis Ende Oktober 2.200 Organe gespendet, teilte die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) mit. Bis Ende des Jahres komme mal damit auf 1.500 gespendeter Organe weniger als noch im Jahr 2010. Dort wurden im ganzen Jahr 4.200 Organe gespendet. Vor einigen Jahren ließen Unregelmäßigkeiten die Spendenbereitschaft zurückgehen. Ärzte haben Krankenakten gefälscht, um so schneller an Spenderorgane zu kommen.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here