Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist unter die Marke von 2,4 Millionen gefallen. Im Oktober waren 2,389 Millionen Menschen ohne Arbeit. Das sind 60.000 weniger als im Vormonat und 151.000 weniger als im Jahr zuvor, teilte die Bundesagentur für Arbeit mit. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele erklärte: „Durch die kräftige Herbstbelebung sinken Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung im Oktober stärker als üblich.“ Die Nachfrage der Betriebe an neuen Mitarbeitern nehme weiter zu.

Grund für die positive Entwicklung ist der Konjunkturboom: Die deutsche Wirtschaft dürfte in diesem Jahr das achte Mal in Folge wachsen nach der Prognose der führenden Institute den Aufwärtstrend 2018 und 2019 fortsetzen.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here