Bei der umstrittenen Wiederholung der Präsidentenwahl in Kenia, hat der amtierende Präsident Uhuru Kenyatta die Wahl gewonnen. Die Wiederholung wurde von der Opposition boykottiert. Kenyatta hat bei der Wahl 98,26 Prozent der Stimmen erhalten, teilte die Wahlkommission mit. Bei der Neuwahl kam es zu gewalttätigen Protesten. Beobachter befürchten, dass mit dem Sieg Kenyattas die Demonstrationen eskalieren könnten.

Quelle: heute.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here