Der Bundesligist Werder Bremen entlässt nach nur 13 Monaten seinen Trainer Alexander Nouri. Das gab der Verein am Montagvormittag bekannt. Nach zehn Bundesliga-Spielen ohne Sieg haben sich die Norddeutschen von ihrem Cheftrainer getrennt. Die Entscheidung kommt nicht überraschend. Werder hat bislang in dieser Saison fünfmal unentschieden gespielt, fünfmal verloren und steht auf dem Tabellenplatz 17. Nouri kam im September 2016 und hatte die Mannschaft von Viktor Skripnik übernommen. Das Spiel vom Sonntag hatte Bremen gegen den FC Augsburg mit 0:3 verloren.

Quelle: NDR.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here