Der Verband der deutschen Fernseh- und Radiosender (VPRT) erwartet in diesem Jahr ein Wachstum von knapp 6 Prozent. Dieser ist so gering wie seit dem Jahr 2011 nicht mehr. Die Umsätze der Radio- und TV-Sender sollen demnach um 637 Millionen auf 11,6 Milliarden Euro steigen. Alle Einnahme-Gattungen legen zu, darunter TV (+ 1,1%) und Radio (+2,2%) am geringsten. Die größten Wachstumsraten melden Instream-Audiowerbung (+ 38%) und Paid Video-On-Demand (+26%).

Quelle: Turi2.de, Handelsblatt.com, Presseportal.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here